Sprungziele
© Pixabay
Inhalt
Datum: 02.08.2021

Sieben Auszubildende beginnen ihre Karrieren beim Landkreis

Es ist ein wichtiger Tag im Leben von sieben jungen Menschen. Sie beginnen heute, 2. August 2020, ihre Ausbildung oder ein Duales Studium beim Landkreis Wolfenbüttel. Begrüßt wurden sie durch Landrätin Christiana Steinbrügge und Astrid Pollex, der Leiterin des Personalamtes. Für den aktuellen Ausbildungsjahrgang erreichten über 500 Bewerbungen den Landkreis Wolfenbüttel. Die sieben jungen Menschen streben einen Abschluss als Verwaltungswirtin oder –wirt sowie als Bachelor Soziale Arbeit oder Bachelor Allgemeine Verwaltung an.

„Als Mitarbeiterin und Mitarbeiter stehen Sie häufig in direktem Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern. Ob Sie nun in der Kreisstraßenmeisterei oder im Sozialamt arbeiten – Sie geben der Landkreisverwaltung ein Gesicht. Lassen Sie es ein freundliches Gesicht sein. Mein Tipp: Gehen Sie offen an Ihre neuen Aufgaben heran und bleiben Sie neugierig“, sagte Landrätin Christiana Steinbrügge in ihrer Begrüßung.

Neben der Ausbildung zur Verwaltungswirtin oder -wirt und dem Dualen Studium Allgemeine Verwaltung oder Soziale Arbeit gibt es viele weitere Karrierewege. So werden nach Bedarf Ausbildungen zur Lebensmittelkontrolleurin oder –kontrolleur, zur Straßenwärterin oder zum Straßenwart, zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft oder im Bereich der KFZ-Mechatronik angeboten.

In den ersten beiden Tagen lernen die Auszubildenden die Strukturen und Außenstellen der Landkreisverwaltung kennen. Außerdem werden ihnen die innerbetrieblichen Angebote wie Betriebssportgruppen und Gesundheitsmanagement sowie die Aufgaben der Personalvertretung und der Gleichstellungsbeauftragten vorgestellt.

Ausbildungsjahr 2022 - Bewerbungsfrist 11. Oktober

Derzeit läuft die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2022. Bewerbungsschluss ist der 11. Oktober 2021. Für das kommende Jahr werden Ausbildungen zum Verwaltungswirt (m/w/d) sowie zum Fachinformatiker (m/w/d) und für die Bachelor-Studien „Allgemeine Verwaltung/ Verwaltungsbetriebswirtschaft“ und „Soziale Arbeit“ angeboten.