Sprungziele
© Pixabay
Inhalt
Datum: 08.04.2021

Inzidenzwert wieder unter 100 - Landkreis verfügt keine weiteren Einschränkungen

Der Landkreis Wolfenbüttel hat sich in den letzten Tagen gegen eine Veröffentlichung einer Allgemeinverfügung zur Erklärung zur „Hochinzidenzkommune“ entschieden. Die maßgeblichen Inzidenzwerte des NLGA (Niedersächsisches Landesgesundheitsamt) lagen über die Osterfeiertage und bis zum 7. April zwar über 100, allerdings schätzte das Gesundheitsamt des Landkreises diesen Zustand nicht als dauerhaft ein. Ein klarer Trend der Zahlen konnte nicht beobachtet werden. Eine Allgemeinverfügung mit weitergehenden Einschränkungen musste daher nicht veröffentlicht werden. 

Der heute Morgen vom NLGA veröffentlichte Wert von 97,0 bestätigte diese Einschätzung.

Die Entwicklung der Inzidenzwerte wird weiterhin genau beobachtet, um rechtzeitig und mit Maß einschreiten zu können.

Zur Webseite des NLGA