Sprungziele
Suche
© Pixabay
Inhalt

Coworking Spaces

Bedarfsanalyse zum Thema „Coworking Spaces im Landkreis Wolfenbüttel"

Um mit Ihnen gemeinsam eine nachhaltige, zukunftsorientierte Arbeitskultur im Landkreis Wolfenbüttel gestalten zu können, ist es für uns wichtig, mehr über Ihr Arbeitsverhalten und Ihre Bedarfe hinsichtlich Ihrer Arbeitsumgebung zu erfahren.

Aus diesem Grund haben wir 2020 im Landkreis eine Umfrage geführt, die darauf abgezielt hat, genau diese Gewohnheiten und Bedarfe zu ermitteln. Die Ergebnisse der Befragung sollten zeigen, ob das Konzept von Coworking Spaces in unserem Landkreis  sinnvoll ist und falls ja, mit welchen Standort- und Ausstattungsanforderungen dies verbunden wäre.

Was ist Coworking?

Coworking Spaces sind Orte, meist Büroräume, an denen Nutzerinnen und Nutzer (Coworker) unterschiedlichster beruflicher Hintergründe unabhängig und flexibel arbeiten können. Die Ausstattung und Infrastruktur der Spaces werden von den Coworkern gemeinsam genutzt und geteilt. Durch eben dieses gemeinsame Teilen und den dazugehörigen Austausch entstehen so oftmals Synergieeffekte, aus denen neue Ideen und Projekte hervorgehen können. In dezentraler Lage errichtet, tragen Coworking Spaces darüber hinaus dazu bei, Pendlerströme und Verkehrsaufkommen zu verringern.

Umfrage

In erster Linie richtete sich unsere Befragung an Arbeitgeber sowie Erwerbstätige zwischen 25 und 55 Jahren, doch auch Schülerinnen und Schüler, Studierende, Rentnerinnen und Rentner oder Arbeitssuchende waren herzlich eingeladen, an der Befragung und somit direkt an der Entwicklung des Landkreises Wolfenbüttel zu partizipieren. 

Die Umfrageergebnisse können Sie in dieser Präsentation einsehen:

Die Ergebnisse finden Sie auch auf der Projekt-Seite. Dort können Sie sich zudem für einen Newsletter anmelden: coworking-wolfenbuettel.de

Pressemitteilungen