Sprungziele
Suche
© Pixabay
Inhalt
Datum: 30.10.2020

Landkreis Wolfenbüttel: Inzidenzwert von 50 bald erreicht

Für den Landkreis Wolfenbüttel ist seit Freitag, 30. Oktober 2020, in der maßgeblichen Inzidenz-Ampel des Landes ein Inzidenzwert von 49,3 erreicht. In den letzten sieben Tagen gab es somit 49,3 (bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner). Ein Erreichen des maßgeblichen Inzidenz-Wertes von 50 ist in Kürze zu erwarten. Dann greifen weitere Maßnahmen der aktuellen Landesverordnung vom 23. Oktober:

Es dürfen sich dann nur noch maximal 10 Personen aus zwei Haushalten gemeinsam begegnen. Das gilt für die eigene Wohnung, den eigenen Hof oder Garten, den öffentlichen Raum und Gaststätten. Auf vom Landkreis bestimmten Straßen und Plätzen gilt eine Maskenpflicht. Das sind derzeit die Lange Herzogstraße, Bärengasse, Krambuden, Großer Zimmerhof und Löwenstraße in Wolfenbüttel.

Diese Regelungen gelten solange bis in der Inzidenz-Ampel des Landes der Wert wieder unter 50 sinkt. Die Inzidenz-Ampel des Landes wird auf der Internetseite des Landes veröffentlicht.

Der Landkreis Wolfenbüttel empfiehlt dringend, sich bereits vor der maßgeblichen Feststellung auf der Inzidenz-Ampel des Landes, die einschränkenden Bestimmungen der aktuellen Corona-Verordnung des Landes zu beachten.

Für Montag, 2. November 2020, wird eine neue Landesverordnung erwartet.