Sprungziele
Suche
© Pixabay
Inhalt

Inklusion

Vor zehn Jahren, am 26. März 2009, ist die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland in Kraft getreten. Hierzu hat die Landesregierung 2017 einen ersten Aktionsplan „Inklusion“ vorgelegt, im Rahmen dessen die Rechte der Menschen mit Behinderungen umgesetzt werden solle. Da Inklusion die volle und gleichberechtigte Teilnahme aller Menschen am Leben in der Gemeinschaft sichern soll, ist die Umsetzung der Konvention eine wichtige Aufgabe, der sich alle Behörden stellen müssen.

Aus diesem Grund hat der Landkreis das Ziel gehabt, einen eigenen „kommunalen Handlungsplan Inklusion“ zu erstellen und veranstaltete daher zum Mitmachen und Gestalten den 1. Wolfenbütteler-Inklusions-Workshop. Er fand statt am 2. Oktober 2019 in der Lindenhalle Wolfenbüttel. Weitere Informationen können auch in dem Flyer nachgelesen werden:

Der daraus entstandene Handlungsplan Inklusion (PDF) wurde im Juli 2020 vom Kreistag verabschiedet.

Der für den 26. Oktober 2020 angesetzte 1. Fachtag Inklusion in der Lindenhalle in Wolfenbüttel musste kurzfristig abgesagt werden. Die Veranstaltung wird nachgeholt und ein neuer Termin rechtzeitig bekannt gegeben.  

Nachbericht: